Modular I

Funktionales Design bei maximaler Flexibilität!

Uhrmachertisch - Modular I

Breite 1.200 - 1.600 mm
Tiefe 650 - 850 mm
Höhe 900 - 1.200 mm

Gestalten Sie mit dem Modular I Ihren Arbeitsplatz ganz individuell nach Ihren Vorstellungen.

Das MODULAR I Tischgestell vereint funktionales Design mit maximaler Flexibilität am Arbeitsplatz. Das gradlinige Vierfuß-Gestell aus Stahl oder Edelstahl mit geschlossenen Rück- und Seitenwänden verfügt über vier innenliegende Hydraulikzylinder mit einer Hubkraft von je 150 kg. Die inneren Tischbeine fahren nach unten aus und der komplette Tisch mit allen Anbauteilen wird angehoben.

Ihre Optionen

  • Elektrische oder Kurbel-Höhenverstellung
  • Armauflagen fest integriert oder 3D Kugelgelenk
  • Container frei wählbar
  • Farbtöne in verschiedenen Dekoren
  • Multiplex-Platten, Furnier oder Massivholz
  • auswechselbare Corian- oder Linoleum-Tischeinlagen
  • mit oder ohne Doppelrückwand
  • intelligente Optionen zur Technikaufnahme
  • ESD-Ausführung

Modell-Beispiele

Diese Tischplatte aus massiver Buche - gebeizt, lackiert oder natur - ist mit einer Arbeitsfläche aus Linoleum ausgestattet. Die gepolsterte Armauflage ist fest mit der ausgefrästen Tischplatte verbunden.

Eine dreiseitige Aufkantung sowie die Rillenfräsung im vorderen Bereich verhindern das Verspringen von Kleinteilen. Das Mittelsegment verfügt über eine ausziehbare Arbeitsfläche sowie ein Schubladenelement.

Eine geschlossene Rückwand mit integriertem Stauraum für Elektrik sorgt für ein aufgeräumtes Arbeiten.

Die eingefräste Kabelführung durch die geschlossene Seitenwand ist aus Metall und mit Bürstendichtungen versehen.

Dieser MODULAR I mit elektrisch stufenloser Höhenververstellung ist bequem per Knopfdruck zu bedienen und mit vier Speicherpositionen ausgestattet.

Mit einem leicht zugänglichen Technik-Hauptschalter kann die Elektrik schnell und sicher ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Ein Verschlusssystem des Schubladencontainers sorgt für sicheres Verstauen von Werkzeugen und Materialien.

weiter zu Modular II

Zurück zur Übersicht

Generalvertretung

Systeme

Benchalist